Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen des BUND in der Region Düsseldorf

Tiere und Pflanzen nach der Winterruhe

Freitag 17.April 2015 um 15.00 - Mönchengladbach

Sabine Rütten vom BUND zeigt Ihnen, was der Frühling bei Pflanzen und Tieren bewirkt. Hier sind vor allem Familien mit Kindern willkommen. Nach eine drei Kilometer langen Entdeckungstour durch den Wald wird experimentiert und mikroskopiert.

Treffpunkt ist die Wegkreuzung Birkmannsweg, Kirschbaum in 41169 Mönchengladbach Hardt. Geparkt werden kann an der Bezirkssportanlage Hardt Birkmannsweg 3. Die Haltestellen der Buslinien 15 und 23 auf der Luise-Guerystraße sind 300 m entfernt.

Anmeldung unter Tel.: 02161/558381

Treffpunkt Bach: Ein Erlebnis für alle!

© BUNDjugend NRW

30.05.2014 & 20.06.2015 – Dinslaken (Hof Emschermündung)

Im Seminar stehen die Flüsse und Bäche in NRW, die es vor Ort und zu erfahren und wieder  lebendig zu gestalten gilt, im Mittelpunkt.  Am Beispiel der Emscher werden am ersten Seminartag - neben einer Einführung in die Europäische Wasserrahmenrichtline – verschiedene Möglichkeiten für kleine & große Gewässerverbesserungen vorgestellt sowie praktisch erprobt. Der zweite Teil des Seminars widmet sich der Sensibilisierung & Motivierung aller Altersgruppen für das Thema Wasser. Neben Grundwissen zu Tier- und Pflanzenarten, Gewässerstruktur u. a.  werden Anregungen gegeben, wie das Thema Fließgewässer auch spielerisch unterschiedlichen Altersgruppen vermittelt werden kann und öffentlichkeitswirksame Kampagnen wie bspw. der "Big Jump" für den Einsatz am Wasser genutzt werden kann.  Das Einführungsseminar richtet sich an alle Natur-, Gewässerschützer*innen und Umweltbildner*inne und die, die es noch werden wollen. Das Seminar kann als Gesamtpaket oder einzeln gebucht werden.  Die Veranstaltung richtet sich an alle, die selber ehrenamtlich aktiv im Umweltbildungsarbeit sind oder werden möchten. Wir zeigen in dem Seminar, wie Sie selber vor Ort - mit dem BUND - ganz praktisch aktiv werden können.

Referenten: Christian Schweer, Nora Guttmann (Wassernetz NRW), Petra Sperlbaum

Seminartag 1 und 2 können einzeln oder gemeinsam gebucht werden,  Beide Tage: 45,00 €; 25,00 € für BUND-Mitglieder inkl. Verpflegung  Pro Tag: 25,00 €; 15 € für BUND- Mitglieder inkl. Verpflegung  

Anmeldung Treffpunkt Bach

Wenn es Abend wird. Nachtaktive Tiere

Freitag, 26. Juni 2015 um 22.00 Uhr - Mönchengladbach

Alfred Schneider vom BUND führt Sie in die Geheimnisse der Nacht ein.  Mit dem Fledermausdetektor werden die Ultraschalllaute der Flugsäuger in für den Menschen hörbare Töne umgesetzt.

Treffpunkt ist der Parkplatz am Stadtwaldweiher Dahlenerstraße Mönchengladbach-Rheydt.

Re- und Upcycling

26.09.2015 – Düsseldorf (Umweltzentrum)

Das Verwerten von Alltagsgegenständen hat eine lange Tradition, die heute in Fab Labs und DIY-Bewegung wieder aktuell wird. Kunststoff- und Papierprodukte werden zu Schmuckobjekten. Alltägliches wird nicht entsorgt, sondern überlebt im Wiederverwendeten. Aus Haushalts- und Industrieabfällen wird in dem Workshop Nützliches und Schönes.   Die Veranstaltung richtet sich an ErzieherInnen, JugengruppenleiterInnen, LehrerInnen und alle Interessierten, die (mit dem BUND) vor Ort aktiv werden und Veranstaltungen anbieten möchten. Im Anschluss an das Seminar werden die Teilnehmenden bei der Organisation und Bewerbung ihrer Angebote unterstützt.

Leitung: Antje Mehring-Pütz (BUND Düsseldorf)

Beitrag: 25 Euro, für BUND-Mitglieder 15 Euro

Anmeldung Re- und Upcycling

Konfliktmanagement in der Umweltbildung

© BUNDjugend NRW

24.10.2015 – Oberhausen (Haus Ripshorst)

Die Methoden der Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Konfliktmanagement“ sind abgeleitet aus dem Anti-Aggressions-Training (AAT) mit jugendlichen und erwachsenen Gewaltstraftätern. Die Methoden des AAT lassen sich in abgeschwächter Form auch auf andere pädagogische Bereiche übertragen, in denen wohldosiert konfrontativ mit Konflikten gearbeitet werden soll.

Die Methoden des AAT umfassen Übungen und Spiele zur

  • Stimmlage,

  • Körpersprache,

  • Konzentration,

  • Zielorientierung und Visualisierung von Gruppendynamiken.

Die Ziele dieser Methode sind u.a.: Sensibilisierung der Selbst- und Fremdwahrnehmung, Erhöhung der Klarheit und Eindeutigkeit der Kommunikation und die Verbesserung der Durchsetzungskraft bei gleichzeitiger Ausstrahlung von Ruhe und Gelassenheit.

Leitung: Dr. Jens Trein & Linda Trein (BUND Oberhausen)

Beitrag: 20 Euro, für BUND-Mitglieder 15 Euro

Anmeldung Konfliktmanagement in der Umweltbildung 

Einführung in den Obstbaumschnitt

06.11.2015, 14.11.2015 - Grevenbroich

Erlernen der verschiedenen Schnitttechniken an Bäumen. Dieses Seminar wendet sich an alle Obstbaumbesitzer, die ihre Bäume pflegen und erhalten möchten. Nach einer theoretischen Einführung werden die verschiedenen Schnitttechniken am Baum vorgeführt. Anschließend können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst unter Anleitung Bäume schneiden.

Leitung: Rolf Behrens, Thomas Braun

Anmeldung: BUND Ortsgruppe Grevenbroich/Rommerskirchen

Teilnahmebeitrag: 10,-€ inkl. Verpflegung

Anmeldeschluss: 23.10.2015



Suche